Aktuelles

95 Azubis starten ins Berufsleben

95 Azubis starten ins Berufsleben

Nach einem pandemiebedingten Jahr Pause konnten 95 junge Frauen und Männer am 17. Juni 2021 mit Verwandten, Partnern und Freunden wieder nach Magdeburg kommen, um in feierlicher Atmosphäre im Ratswaage-Hotel den Abschluss ihrer Berufsausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) zu feiern. Es sei ein besonderer Jahrgang, wie Dr. Mario Dietze, Referent für Zahnärztliches Personal der ZÄK, betonte – die Corona-Pandemie sorgte für viele Einschränkungen und Herausforderungen in den Berufsschulen und ausbildenden Praxen, die alle Beteiligten jedoch hervorragend und in guter Zusammenarbeit meisterten, wofür er sich ausdrücklich bedankte.

Trotz widriger Umstände beendeten gleich acht junge Damen und ein Herr als Jahrgangsbeste mit einem „sehr gut“ ihre Ausbildung. 35-mal konnte das Prädikat „gut“ vergeben werden, 42-mal ein „befriedigend“. 8 ZFA fanden auf ihren Kammerbriefen ein „ausreichend“, nur zwei Auszubildende haben den Abschluss nicht geschafft. Inklusive Röntgenschein und Befähigung zur Aufbereitung von Medizinprodukten – keine Selbstverständlichkeit im Bundesvergleich – sind die neuen ZFA nun bereit für den Start ins Berufsleben und können sich auf Wunsch bei der ZÄK weiter qualifizieren.

ZFA 2021 Abschlussfoto

Fünf der acht jahrgangsbesten ZFA 2021 (v.l.n.r.): Maliheh Hamzeh und Marie-Theres Ruhé (BBS Halberstadt) sowie Jonas Höhne, Maria Kruse und Luisa Schwabe (BBS Halle/Saale).