Fortbildungsreihen

Um das hohe Qualitätsniveau der zahnärztlichen Berufsausübung aufrecht zu erhalten und die Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten der Zahnärztinnen und Zahnärzte permanent entsprechend dem wissenschaftlichen Fortschritt in der Zahnmedizin zu aktualisieren, bietet das Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt folgende Fortbildungsreihen an:

Die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt bietet immer im Herbst eine Auflage des  Kurzcurriculums (drei Wochenendmodule) zum Thema: „Praxiseinstieg – der Weg in die Niederlassung“ an. Nach den letzten erfolgreichen Durchgängen dieses Kurzcurriculums , hoffen wir auch Sie zu überzeugen, sich mit Ihrem weiteren Berufsweg in Richtung Niederlassung auseinanderzusetzen.

Zahnmediziner suchen immer später den Weg in die Freiberuflichkeit. Auch der demografische Wandel macht sich in den nächsten Jahren bei den Zahnärzten bemerkbar.
Der Weg in die Niederlassung muss nicht immer in den Ballungsgebieten vollzogen werden. Viele etablierte Zahnarztpraxen in Städten und Gemeinden suchen Nachfolger. Gerne informieren wir Sie, über die Chancen und Möglichkeiten, die Ihnen den Weg in die Niederlassung erleichtern sollen.

Die Neuauflage des erfolgreichen Curriculums Start am 30./31.08.2024. Die genaueren Informationen, den Ablauf und das Anmeldeformular finden Sie anbei.

 

Curriculum „Moderne Parodontologie und Implantattherapie 2024/2025“

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Moritz Kebschull, Birmingham

Co-Koordinatorin: Dr. Lisa Hezel, Magdeburg

 

Modul 1

Grundlagen

  • Praxisrelevante Aspekte der Ätiologie
  • Pathogenese und Epidemiologie der Parodontitis
  • Risikofaktoren und ihre Beeinflussung
  • Parodontitis und Allgemeinerkrankungen
  • Diagnostik
  • Neue Klassifikation (World Workshop 2017) & Mundschleimhauterkrankungen
  • Prognosestellung unter Berücksichtigung restaurativer Aspekte
  • Dokumentation

Praktische Übungen

  • Demo/gemeinsame Übungen klinische Fotographie
  • Naht/Lappentechniken an der Aubergine
  • Übungen zur parodontalen Anatomie am Schweinekiefer

Punkte: 14

Datum: 30. + 31.08.2024

Referent: Prof. Dr. Moritz Kebschull, Birmingham

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Modul 2

Anti-infektiöse Therapie, Parodontologisches Praxiskonzept

  • Biofilmmanagement: Häusliche und professionelle Mundhygiene
  • Restaurative und endodontologische Vorbehandlung
  • Schienungen
  • Instrumentierung manuell und maschinell
  • Pulverstrahltechnik
  • Lokale und systemische Antibiotika
  • Antiseptika
  • Full-mouth disinfection
  • Laser
  • photodynamische Therapie
  • Probiotika
  • Recallkonzepte
  • Management von Komplikationen

Praktische Übungen

  • Praktische Übung Kürettenschleifen
  • Piezo-elektrischer Ultraschall
  • Subgingivaler Einsatz von Pulverstrahlgeräten

Punkte: 14

Datum: 18. + 19.10.2024

Referent: Dr. Markus Bechtold, Köln

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Modul 3

Regenerative Parodontitistherapie – Möglichkeiten und Grenzen

  • Ursachen für Resttaschen nach anti-infektiöser Therapie
  • Parodontale Wundheilung
  • Entscheidungsfindung für/gegen Chirurgie
  • Lappentechniken
  • Mikrochirurgischer Accessflap
  • Prinzip Guided tissue regeneration
  • Schmelzmatrixproteine
  • Regenerationstechniken in Abhängigkeit von Defektkonfiguration
  • Fallselektion und optimierte Nachsorge

Praktische Übungen

  • Lappentechniken
  • Nahttechniken
  • Regenerative Eingriffe mit Membran oder Schmelzmatrixproteinen mit/ohne Füller bei verschiedenen Defekten am Schweinekiefer

Punkte: 14

Datum: 29. + 30.11.2024

Referent: Prof. Dr. Jamal Stein, Aachen

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Modul 4

Resektive & Präprothetische Chirurgie

  • Der apikal reponierte Lappen
  • Chirurgische Taschenelimination
  • Resektive Furkationstherapie
  • Präprothetische funktionelle oder ästhetische Kronenverlängerung
  • Vollappentechnik
  • Spaltlappentechnik
  • Vestibulumplastik
  • Freies Schleimhauttransplantat

Praktische Übungen  

  • Apikaler Verschiebelappen am Schweinekiefer
  • Wurzelamputation/Prämolarisierung am Schweinekiefer

Punkte: 14

Datum: 06. + 07.12.2024

Referent: Prof. Dr. Moritz Kebschull, Birmingham

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Modul 5

Ästhetik

  • Ästhetik beim parodontal kompromittierten Patienten
  • Ästhetische Frontzahnfüllungen
  • Schließen eines interdentalen Dreiecks
  • Rezessionsdeckungen/Gingivaverdickungen mittels koronalem Verschiebelappen oder Tunneltechnik
  • Autologes Bindegewebe und Alternativen

Praktische Übungen

  • Zahnverbreiterung/Verschluss schwarzes Dreieck mit Composite
  • Entnahme Bindegewebstransplantat am Schweinekiefer
  • Tunneltechnik und koronaler Verschiebelappen

Punkte: 14

Datum: 14. + 15.02.2025

Referent: Prof. Dr. Raluca Cosgarea, Marburg

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Modul 6

Restaurative Konzepte & Implantologie beim Parodontitispatienten

  • Restaurative Konzepte beim Parodontitispatienten
  • Besonderheiten der Implantologie beim Parodontitispatienten
  • Grundlagen der Implantologie
  • Management von Weich- und Hartgewebe

Praktische Übungen

  • Implantatinsertion am Plastikkiefer
  • Praktische Übungen zu Guided bone regeneration
  • Freilegungstechniken und Optimierung des Weichgewebes am Schweinekiefer

Punkte: 14

Datum: 14. + 15.03.2025

Referent: Dr. Florian Rathe, Forchheim

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Modul 7

Biologische Komplikationen bei Implantaten

  • Prävention
  • Diagnostik und Therapie von Mukositis und Periimplantitis

Praktische Übungen

  • Praktische Übung Freies Schleimhauttransplantat, Guided bone regeneration und apikale Verschiebung/Implantatplastik am Schweinekiefer

Punkte: 14

Datum: 09. + 10.05.2025

Referent: Prof. Dr. med. dent. Ralf Rößler, Oberägeri

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Modul 8

Parodontologie im zahnärztlichen Behandlungskonzept

  • Einordnung des Gelernten in das zahnärztliche Behandlungskonzept
  • Entscheidungsfindung und synoptische Fallplanung
  • Management von Komplikationen, Misserfolgen und Rezidiven
  • Kooperation mit KFO

Praktische Übungen

  • Repetitorium Naht- und Lappentechniken am Schweinekiefer
  • Gemeinsame Fallplanung an Fällen der Teilnehmer

Punkte: 14

Datum: 13. + 14.06.2025

Referent: Prof. Dr. Patrick Schmidlin, Zürich

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

Abschlussgespräch

Die Einzelheiten für das kollegiale Fachgespräch werden Ihnen im Modul 1 erläutert.

Punkte: 15

Datum: Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Prüfungskommission:

  • Prof. Dr. Moritz Kebschull, Birmingham
  • Dr. Lisa Hezel, Mitglied des Weiterbildungsausschusses der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt

Ort: Fortbildungsinstitut der ZÄK, Magdeburg

 

 

Kursnummer
:
ZA 2024-200
Ort
:
Magdeburg
Kurszeiten
:
Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag von 09.00 bis 17.00 Uhr
Kurspaket
:
= 4.400,00 €  (nur im Paket buchbar)
Einzelkursgebühren: Modul 1 – 8
:

= je 650,00 € (Fr/Sa)

Zum Abschlussgespräch werden Extragebühren erhoben.

Kurspaket für „Junge Mitglieder“
(Für Mitglieder der ZÄK Sachsen-Anhalt in den ersten 5
Jahren
nach der Approbation; Anzahl ist begrenzt!!)

:
= 3.300,00 € (nur im Paket buchbar)
Punkte
:
112 insgesamt + Zusatzpunkte

 

Curriculum

Anmeldeformular

Diese Kompaktkursreihe richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die ihre Techniken in der „alltäglichen“ zahnärztlichen Chirurgie festigen und mögliche auftretende Komplikationen noch besser beherrschen möchten. Integraler Bestandteil aller Module dieser Kursreihe sind praktische Übungen. Theoretische Kenntnisse werden in kompakter Form vermittelt, so dass viel Raum bleibt, um die eigenen praktischen Fähigkeiten zu verfeinern und Tipps und Tricks von den Referenten zu erhalten.

Die Neuauflage startet im Frühjahr 2025, weitere Informationen können Sie bei Herrn Wiedmann einholen (wiedmann@zahnaerztekammer-sah.de oder Tel. 0391 7 39 39 14).

Eine Neuauflage ist in Planung und soll voraussichtlich Ende 2024 starten.

Eine Neuauflage ist für das Jahr 2024/2025 in Planung.

Eine neue Auflage ist für 2025 in Planung.

Eine Neuauflage ist in Planung.

Änderungen sind vorbehalten!

Bei Interesse können Sie sich für alle Fortbildungsreihen bereits vormerken lassen, um aktuelle Informationen zur Planung zu erhalten.

Bezüglich der Förderungsmöglichkeiten betrieblicher Weiterbildung informieren Sie sich bitte direkt bspw. bei der Investitionsbank.