Mitgliederverwaltung

Alle Zahnärztinnen und Zahnärzte, die ihren Beruf in Sachsen-Anhalt ausüben, oder falls sie ihren Beruf nicht ausüben, ihren Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt haben, müssen Mitglied der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt sein.

Jedes Mitglied hat sich innerhalb eines Monats seit Entstehen der Mitgliedschaft anzumelden.
Alle Änderungen sind der Zahnärztekammer laut Meldeordnung unverzüglich mitzuteilen.

Mitgliederverwaltung Anmeldeformular

Mitgliederverwaltung Änderungsmeldung

Mitgliederverwaltung Auskunft zur Berufshaftpflichtversicherung

Mitgliederverwaltung Vordruck Einzugsermächtigung

 

Mitgliederausweise können von jedem Mitglied bei der Zahnärztekammer beantragt werden.

Mitgliederverwaltung Antrag – ZA-Ausweis

Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA)

Diesen Ausweis bekommen alle niedergelassenen und auf Wunsch auch angestellte Zahnärzte/-innen in Deutschland.

Bitte lesen Sie die aktuellen und umfassenden Antworten der KZV auf die häufigsten gestellten Fragen zum eHBA, der Praxiskarte, Kostenerstattung und den benötigten Geräten.
www.kzv-lsa.de

Antragstellung

Den Antrag für den Ausweis können Sie nur bei der Firma beantragen, die diese Ausweiskarte auch produziert. Dies ist auf der Seite www.medisign.de möglich. Bitte den Antrag komplett ausfüllen, einseitig ausdrucken und unterschreiben.

Der ausgedruckte vollständige Antrag kann dann bei einer Postfiliale abgegeben werden, wo ein Mitarbeiter das sogenannte Post-Ident-Verfahren durchführt – diese Option muss schon beim Ausfüllen des Antrages angegeben werden. Auch ein Bank-Ident-Verfahren ist für Kunden der Apo-Bank möglich, sogar ohne dass man persönlich vorstellig werden muss.

Alle Anträge werden dann der Zahnärztekammer zugestellt. Nachdem die Anträge durch die zuständigen Mitarbeiter geprüft wurden, werden sie an den Kartenhersteller, die Firma medisign, weitergeleitet. Von medisign erhält man dann den fertigen Ausweis und separat eine PIN, mit der man den Ausweis innerhalb von sechs Wochen aktivieren muss.