oktober.2021

2021sa16okt09:0015:00Unternehmerschulung: BuS-Dienst in Eigenverantwortung09:00 - 15:00 Ereignis:Fb. ZahnärzteRubrik:Abrechnung Management Praxisführung

Veranstaltungsdetails

Unternehmerschulung: BuS-Dienst in Eigenverantwortung

Punkte: 7

 

Die alternative Betreuung ermöglicht Ihnen mehr Entscheidungsfreiheit und Handlungsspielraum für betriebsspezifische Lösungen. Vor allem als Unternehmer eines Kleinbetriebes profitieren Sie von den Vorteilen dieser Betreuungsform: Sie qualifiziert sich bei einem Kooperationspartner der BWG – der Zahnärztekammer – und legen dann die Schutzmaßnahmen für Ihre Mitarbeiter selbst fest.

Mit der Teilnahme an der UnternehmerInnenschulung erwerben Sie Ihre Eintrittskarte für die alternative Betreuung. Hier lernen Sie die Grundzüge des Arbeits- und Gesundheitsschutzes kennen und erfahren, welche Pflichten Sie als Unternehmer zu erfüllen haben. Zugleich lernen Sie, wie Sie die Arbeitshilfen richtig einsetzen und anwenden. Damit sind Sie fit, den Arbeitsschutz in Ihrem Betrieb in Zukunft selbst umzusetzen.

 

 

Kursnummer
:
ZA 2021-031
Zielgruppe
:
Zahnärzte
Kategorie
:
Abrechnung / Management / Praxisführung
Referent /-in
:
Petra Laabs, Magdeburg
Kursgebühr
:
95,00 €
Veranstaltungsort
:
Halle
Veranstaltungstermine
:
Samstag, 16.10.2021 von 09:00 bis 15:00 Uhr

 

Zeit

(Samstag) 09:00 - 15:00

Kursnummer

ZA 2021-031

Online-Kursanmeldung

Unternehmerschulung: BuS-Dienst in Eigenverantwortung
ZA 2021-031

    „Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet“

    Praxisanschrift








    Tragen Sie nachfolgend alle teilnehmenden Personen ein!

    (Titel, Vorname, Name )

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in



    Allgemeine Geschäftsbedinungen für die Kursanmeldungen

    Abmeldungen von einem Kurs bis 14 Tage vor Kursbeginn werden mit einer Stornierungsgebühr in Höhe von 15,00 € pro Person berechnet.

    Bei noch später eingehender Abmeldung muss die Kursgebühr in voller Höhe entrichtet werden. Die Kostenpflicht entfällt bei Stellung eines Ersatzteilnehmers. Angekündigte Kurse können von Seiten der ZÄK bis zu 10 Tagen vor Beginn abgesagt werden.

    Ein Rechtsanspruch auf Kursdurchführung besteht nicht.



    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an: info@zahnaerztekammer-sah.de widerrufen.