^ Top ^

Zahngesundheitswoche 2019 – Sachsen-Anhalt hat Biss!

 

Plakat ZahngesundheitswocheSachsen-Anhalt hat Biss – Jeder Zahn zählt“ – unter diesem Motto wollen Zahnärzte zwischen Arendsee und Zeitz in der diesjährigen Zahngesundheitswoche vom 8. bis 12. April 2019 erneut ihre Patienten motivieren, die eigenen Zähne ein Leben lang gesund und schön zu erhalten. Im Rahmen dieser Aktion sind Patienten ab 50+ aufgerufen, sich an einem landesweiten Wettbewerb zu beteiligen (Einsendeschluss: 30. Mai 2019). Dafür braucht der Hauszahnarzt nur die Zahl der erhaltenen eigenen Zähne zu bestätigen. 

 

Hintergrund

Über die Zahnarztpraxen und die Medien möchten wir den Sachsen-Anhaltern vermitteln, wie wichtig der möglichst lange Erhalt der eigenen Zähne für das eigene Wohlbefinden und Gesundheit ist und welche modernen Möglichkeiten die Zahnärzte in diesem Bereich haben.

Wir bitten alle Zahnärztinnen und Zahnärzte daher wieder, diese sehr öffentlichkeitswirksame Aktion nach Kräften zu unterstützen!

 

Um attraktive Preise BEWERBEN können sich alle Patienten der Altersgruppe 50+ mit der Zahl ihrer erhaltenen eigenen Zähne. Gewertet wird in drei Altersklassen:

Drei Altersgruppen:
•    50 bis 65,
•    65 bis 75 und
•    75 oder älter.

 

VORAUSSETZUNG ist natürlich die Bestätigung des Zahnstatus durch den behandelnden Zahnarzt; viele Teilnehmer verbinden das mit der turnusmäßigen Vorsorgeuntersuchung.

DIESER WETTBEWERB, der die Bedeutung gesunder Zähne betonen und den Stolz auf möglichst viele eigene Zähne wecken soll, wird wieder anlässlich der Zahngesundheitswoche gestartet.

WER MITMACHT, kann auch etwas gewinnen: Unter den Bewerbern werden elektrische Zahnbürsten, Gutscheine für professionelle Zahnreinigungen und Prophylaxe-Pakete verlost. Jeder Bewerber erhält eine kleine Urkunde und bekommt den aktuellen ZahnRat zugeschickt.

IN DEN ZN finden Sie Karten, mit denen sich Ihre Patienten bei „Sachsen-Anhalt hat Biss – jeder Zahn zählt“ bewerben können (auch als Kopiervorlage nutzbar). Die Karten stehen darüber hinaus als Download zur Verfügung.

 

Auf den Karten bestätigen Sie als Zahnärztin/Zahnarzt die Zahl der noch verbliebenen eigenen Zähne (auch überkronte Zähne etc.).

Zu beachten ist, dass nicht nur der Zahnarzt, sondern auch die Bewerber die Teilnahmekarte unterschreiben müssen!
EINSENDESCHLUSS für die Teilnahme ist der 30. Mai 2019. In einer Reihe von Praxen sind in den zurückliegenden Jahren die Teilnehmerkarten gesammelt und dann gemeinsam an die zn-Redaktion (Zahnärztlichen Nachrichten Sachsen-Anhalt, Große Diesdorfer Str. 162, 39110 Magdeburg) geschickt worden; das ist ein zusätzlicher Service, den Sie Ihren Patienten bieten können.

 

Hier finden Sie die Bewerberkarten:

Bewerberkarten zum Download

 

Gemeinsamer Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der KZV und der ZÄK


 

Termine