Hygienemaßnahmen, Infektionsrisiko, Prävention einer Übertragung und Prävention bei Aerosolen, Behandlung von Patienten u. a.

 

Corona-Arbeitsschutzstandard (aktuell vom 09.05.2022)

Die Berufsgenossenschaft informiert: Aufgrund der aktuellen Pandemielage ist bis auf Weiteres diese ergänzende Regelung zum Atemschutz umzusetzen:

  • Beschäftigte tragen in den Geschäftsräumen mindestens einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Bei Tätigkeiten mit unmittelbarem engem Kontakt mit einem Abstand unter 1,5 Meter zu anderen Personen ist eine FFP2-Maske oder eine gleichwertige Atemschutzmaske – ohne Ausatemventil – zu tragen.

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für zahnärztliche Praxen 

 

Informationen der BZÄK (aktualisiert 31.03.2022)

BZÄK Risikomanagement (aktualisiert 06.05.2022)

 

„Gesund ab Mund in der Praxis“  Bildmaterial zum Download für die Praxis!

Informationen der Berufsgenossenschaft  für versicherte Unternehmen und Beschäftigte

Hinweise der Berufsgenossenschaft zur Tragedauer FFP-2-Masken

Auslegen von Zeitungen und Zeitschriften während der Coronavirus-Pandemie (aktualisiert 04.08.2021)