september.2022

2022fr02sep09:3017:30Kieferorthopädischer Arbeitskreis Sachsen-Anhalt Thema „Kiefergelenkdysfunktion (CMD), manuelle Diagnostik und AquaSplint® Therapie Problem Management in der der Kieferorthopädie Trouble Shooting“09:30 - 17:30 Mercure Mühlenhotel Halle-Leipzig, An der Windmühle 1Ereignis:Fb. ZahnärzteRubrik:Kieferorthopädie Kinderzahnheilkunde

Veranstaltungsdetails

Kieferorthopädischer Arbeitskreis Sachsen-Anhalt

Thema „Kiefergelenkdysfunktion (CMD), manuelle Diagnostik und AquaSplint® Therapie

Problem Management in der der Kieferorthopädie Trouble Shooting“

Punkte: 8

Referent: Dr. Aladin Sabbagh, Erlangen

 

 

Das Aquasplint-Konzept:  Diagnostik, Therapie  & okklusale Rehabilitation

Craniomandibuläre Dysfunktionen haben eine multifaktorielle Genese. Die Malokklusion spielt neben anderen Faktoren wie der Bindegewebsschwäche, dem HWS-Syndrom, Traumata, Stress und hormonellen Faktoren oft eine entscheidende Rolle.

Eine Kiefergelenksuntersuchung ist bei CMD-Patienten, aber auch vor einer okklusalen Rehabilitation aus prophylaktischen, therapeutischen, prognostischen und forensischen Gründen unabdingbar. Dies kann durch die Manuelle Funktionsanalyse schnell und zuverlässig durchgeführt werden.

Durch den Einsatz des AquaSplints, einer vorgefertigten selbstjustierenden Wasserschiene, kann eine schnelle Differentialdiagnostik und eine effektive Therapie erfolgen.

Kursprogramm:

  • Anatomie und Bewegungsphysiologie des Kiefergelenkes
  • Ätiologie:  die multifaktorielle Genese der CMD
  • CMD-Initialdiagnostik mit Hilfe der Manuelle Funktionsanalyse (Kieler Konzept)
  • Kiefergelenksknacken: Ätiologie, Behandlung und Prognose
  • Wechselwirkungen mit assoziierten Erkrankungen, wie HWS-Syndrom, Tinnitus, Migräne, Schlafapnoe, psychosomatische Störungen etc.
  • Differentialdiagnostik mit Hilfe der erweiterten Untersuchung und der Schienentherapie bzw. AquaSplint
  • Notwendigkeit weiterführender bildgebender Verfahren (MRT / CT / DVT)
  • Bruxismus: Entstehung, Prävention, Diagnose und Therapie
  • Therapeutische Konzepte und interdisziplinäre Ansätze
  • Die traditionelle Schienentherapie: Indikationen, Herstellung und Justierung
  • Die AquaSplint-Therapie : Indikation, Einsatz und Management (Live-Demonstration)
  • Manuelle / krankengymnastische begleitende Therapie, ganzheitliche Therapieansätze
  • Die Stabilisationstherapie. Was kommt nach der Schienentherapie? Wann ist die okklusale Rehabilitation notwendig?
  • Die prothetische / kieferorthopädische / chirurgische Rehabilitation der Bisslage nach CMD-Therapie
  • Vermeidung iatrogener Ursachen einer CMD während der zahnärztlichen Behandlung (prothetisch, kieferorthopädisch, chirurgisch)
  • Kontraindikation, Problemmanagement und Rezidiv-Vermeidung
  • Aktuelle forensische und finanzielle Aspekte
  • In diesem Kurs werden Diagnostik und Therapie demonstriert, wissenschaftlich untermauert und anhand von Behandlungsfällen praxisnah dargestellt

 

Trouble shooting / Problemmanagement in der Kieferorthopädie

Der Vortrag widmet sich neuen innovativen und bewährten diagnostischen und therapeutischen Verfahren der modernen Kieferorthopädie wie:

  • Management und Lösungen bei schlechter Mitarbeit / Mundhygiene
  • Stabilitätsrisiko Zungendysfunktion, Management und Lösungen
  • Neue Aspekte zur Behandlung von Nichtanlagen, Ankylose von Zähnen,  kariesbedingter Molarenverlust, traumatischer Frontzahnverlust
  • Faszinationen und Illusionen der digitalen Kieferorthopädie / digitaler workflow
  • Erwachsenenkieferorthopädie / präprothetische Kieferorthopädie – neue Aspekte und Verfahren
  • Die Aligner-Technik, Indikationen & Kontraindikationen sowie eine Zusammenfassung der vorhandenen Systeme mit ihren Möglichkeiten und Grenzen
  • Indirektes Kleben – ein vereinfachtes und schnelles Verfahren (insbesondere für Patienten mit Hypersalivation oder ADHS)
  • Vermeidung und Management von CMD / Schlafapnoe  in der Kieferorthopädie
  • Tipps und Tricks zur Stabilität und einfachen Handhabung von Mini-Implantaten (TAD`S).
  • Rezidiv, Vermeidung, Management und Lösungen
  • Künftige Horizonte in der Kieferorthopädie

 

 

Kursnummer
:
ZA 2022-029
Zielgruppe
:
Zahnärzte
Kategorie
:
Kieferorthopädie
Referent /-in
:
Dr. Aladin Sabbagh, Erlangen
Kursgebühr
:
100,00 €
Veranstaltungsort
:
Mühlenhotel, Halle
Veranstaltungstermine
:
Freitag, 02.09.2022 von 09:30 bis 17:30 Uhr

 

Zeit

(Freitag) 09:30 - 17:30

Ort

Mercure Mühlenhotel Halle-Leipzig

An der Windmühle 1

Kursnummer

ZA 2022-029

Online-Kursanmeldung

Kieferorthopädischer Arbeitskreis Sachsen-Anhalt Thema „Kiefergelenkdysfunktion (CMD), manuelle Diagnostik und AquaSplint® Therapie Problem Management in der der Kieferorthopädie Trouble Shooting“
ZA 2022-029

    „Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet“

    Praxisanschrift








    Tragen Sie nachfolgend alle teilnehmenden Personen ein!

    (Titel, Vorname, Name )

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in



    Allgemeine Geschäftsbedinungen für die Kursanmeldungen

    Abmeldungen von einem Kurs bis 14 Tage vor Kursbeginn werden mit einer Stornierungsgebühr in Höhe von 15,00 € pro Person berechnet.

    Bei noch später eingehender Abmeldung muss die Kursgebühr in voller Höhe entrichtet werden. Die Kostenpflicht entfällt bei Stellung eines Ersatzteilnehmers. Angekündigte Kurse können von Seiten der ZÄK bis zu 10 Tagen vor Beginn abgesagt werden.

    Ein Rechtsanspruch auf Kursdurchführung besteht nicht.



    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an: info@zahnaerztekammer-sah.de widerrufen.