februar.2022

2022sa26feb09:0016:00BWL für die Prophylaxe. „Endlich kann ich mitreden!“ Welche Bedeutung hat überhaupt BWL für die Prophylaxe?09:00 - 16:00 Ereignis:Fb. ZFARubrik:Abrechnung Management Praxisführung

Veranstaltungsdetails

BWL für die Prophylaxe. „Endlich kann ich mitreden!“ – Welche Bedeutung hat überhaupt BWL für die Prophylaxe?

 

Referentin: Monique Becken, Norderstedt

 

Möchten Sie nicht auch gerne wissen, wie Sie Ihre Prophylaxe wirtschaftlich voranbringen? Oder wie Sie mehr aus Ihrem Gehalt rausholen können? Dann sind Sie bei Frau Becken genau richtig!

In diesem Seminar bekommen Sie die schöne Seite von „BWL“ erklärt und wie nützlich dieses Wissen für Sie und Ihre Praxis ist. Monique Becken geht mit Ihnen zusammen wirtschaftlich durch den Prophylaxe Alltag.

 

Inhalte:

Was ist eigentlich Bruttolohn vs. Arbeitgeberbruttolohn?

Was kostet eine Prophylaxestunde?

Was kann ich stündlich erwirtschaften, damit es für die Praxis gewinnbringend ist?

Wie schaffe ich es für mehr Umsatz zu sorgen ohne „Massenabfertigung“?

Wie kann ich selbst als Prophylaxekraft vom Umsatz profitieren?

 

 

Kursnummer
:
ZFA 2022-015
Zielgruppe
:
ZFA
Kategorie
:
Abrechnung/Management/Praxisführung
Referent /-in
:
Monique Becken, Norderstedt
Kursgebühr
:
235,00 €
Veranstaltungsort
:
Halle
Veranstaltungstermine
:
Samstag, 26.02.2022 von 09:00 bis 16:00 Uhr

 

Zeit

(Samstag) 09:00 - 16:00

Kursnummer

ZFA 2022-015

Online-Kursanmeldung

BWL für die Prophylaxe. „Endlich kann ich mitreden!“ Welche Bedeutung hat überhaupt BWL für die Prophylaxe?
ZFA 2022-015

    „Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet“

    Praxisanschrift








    Tragen Sie nachfolgend alle teilnehmenden Personen ein!

    (Titel, Vorname, Name )

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in

    Zahnarzt /-inHelfer /-inVorbereitungsassistent /-in



    Allgemeine Geschäftsbedinungen für die Kursanmeldungen

    Abmeldungen von einem Kurs bis 14 Tage vor Kursbeginn werden mit einer Stornierungsgebühr in Höhe von 15,00 € pro Person berechnet.

    Bei noch später eingehender Abmeldung muss die Kursgebühr in voller Höhe entrichtet werden. Die Kostenpflicht entfällt bei Stellung eines Ersatzteilnehmers. Angekündigte Kurse können von Seiten der ZÄK bis zu 10 Tagen vor Beginn abgesagt werden.

    Ein Rechtsanspruch auf Kursdurchführung besteht nicht.



    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an: info@zahnaerztekammer-sah.de widerrufen.