^ Top ^
12.02.2019

Noch frei Plätze in unseren Seminaren zur

Datenschutzgrundverordnung!

 

08. März 2019 in Magdeburg und 09. März 2019 in Halle

 

Praktische Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO in der Zahnarztpraxis

Seit fast einem Jahr ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Aktuell hat die baden-württembergische Datenschutzbehörde als erste Datenschutzbehörde in Deutschland eine Strafe von 20000 Euro gegen die Chat-Community knuddel.de ausgesprochen. Da der Umgang mit den sensiblen Gesundheitsdaten der Patienten von den Zahnarztpraxen besondere Sorgfalt und Maßnahmen erfordert, um Datenschutzverstöße und damit Strafen zu vermeiden, richtet sich dieses Seminar  an alle Praxisinhaber und Praxismitarbeiter, die die Bestimmungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Praxis umsetzen oder ihre bisherigen Maßnahmen überprüfen und aktualisieren wollen. 

 

Ausführlich und detailliert wird auf die Auswirkungen des neuen Datenschutzrechtes speziell in der Zahnarztpraxis und deren Umsetzung  eingegangen. Themen wie Datensicherheit, Viren und Trojaner, Datenvertraulichkeit, Hardwareanforderungen, Cyberkriminalität und verschlüsselte Datenübertragung werden dargestellt, immer unter Berücksichtigung  der aktuellsten Informationen der  Landesdatenschutzbehörde.

 

Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe der von der Zahnärztekammer zusammengestellten, frei verfügbaren Informationen, Musterformularen und Musterverträgen Ihre Praxis so aufstellen, dass sie den Anforderungen des neuen Datenschutzrechtes entspricht. Unter anderem informieren wir Sie konkret darüber, welcher Text auf Ihrer Praxishomepage stehen muss, wie Sie Ihre Patienten informieren und welche Verträge Sie mit Ihren Dienstleistern abschließen müssen. Mit den in dem Seminar vermittelten Informationen ist auch ein intern bestellter Datenschutzbeauftragter in der Lage, seine Aufgaben im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen.

 

Referent: Dr. Hendrik Putze, Zahnarzt in eigener Praxis in Stuttgart

 

Termine