^ Top ^
15.10.2018

Elektronische Patientenakte, Elektronische Gesundheitsakte:

Was steckt dahinter?

 

Frage des Monats

Die Begriffe Gesundheitsakte und Patientenakte werden oft synonym verwendet, obwohl sehr unterschiedliche Konzepte damit verbunden sind.

 

Elektronische Gesundheitsakte (eGA)

Folgt man dem Sozialgesetzbuch, dann ist die Gesundheitsakte ein von der Krankenkasse individuell gestaltbares Instrument für das persönliche Gesundheitsmanagement der Versicherten. Patientenakten sind dagegen einheitlich strukturierte medizinische Archive zur effizienten Behandlung von Patienten, die auch ein strenges Zulassungsverfahren durch die gematik durchlaufen müssen. Während die Patientenakte von einem Arzt geführt wird und der Bürger nicht allein darauf zugreifen kann, ist bei der Gesundheitsakte der Patient alleiniger Eigentümer seiner Daten. Die Krankenkassen konzentrieren sich derzeit auf die Ausgestaltung „eigener" Gesundheitsakten für ihre Kunden. Immer mehr Anbieter von elektronischen Gesundheitsakten bringen daher ihre Produkte auf den Markt. Zahnärztinnen und Zahnärzte können eine elektronische Gesundheitsakte nutzen und unterstützen, wenn der Patient dies ausdrücklich wünscht. Eine Verpflichtung für den Zahnarzt, eine solche Anwendung zu unterstützen, besteht jedoch nicht.

 

23.10.2018

Eine Chance für engagierte Projekte: Jetzt bewerben!

 

Große Freude für die Kinder der KiTa „Weltkinderhaus“ in Magdeburg:

Vor Kurzem konnte dieKiTa „Weltkinderhaus“ in Magdeburg – Gewinner der Tombola des Zahnärzteballs 2018 Einrichtung einen neuen Spielwagen an die Kinder übergeben. Möglich wurde die Finanzierung dank der Zahnärzteschaft des Landes, die mit 3.440 Euro den größten Anteil an der Finanzierung des Bauwagens getragen hatte. Das Geld stammt aus dem Erlös der Tombola des Zahnärzteballs anlässlich des 25. ZahnÄrztetages. Seit Jahren sammeln Zahnärzte Sachsen-Anhalts traditionell Geld für einen guten Zweck. Noch bis Ende November können neue Vorschläge eingereicht werden. Nutzen Sie diese Chance besondere, soziale und engagierte Projekte zu unterstützen! Die Zahnärztekammer freut sich auf Ihre Vorschläge unter Telefon 0391 73939-22. Herzlichen Dank!

 

18.10.2018

Treffen der Seniorenbeauftragten der Zahnärztekammer 

 

Dr. med. Kudela

Aktuelles aus der Alterszahnmedizin stand auf der Tagesordnung des jährlichen Treffens der Seniorenbeauftragten der Kreisstellen der Zahnärztekammer am 17. Oktober 2018 in Magdeburg. Eingeladen war der Allgemeinmediziner Dr. Torsten Kudela, der über den Zusammenhang von Zahn- und Munderkrankungen sowie Allgemeinerkrankungen bei Senioren informierte. Der Mediziner betreut selbst mehrere Pflegeheime und berichtete aus seiner Arbeit, den auftretenden Krankheitsbildern sowie der damit verbundenen Medikamentierung, die für zahnärztliche Behandlungen möglicherweise eine Rolle spielen.

Seniorenberater der Kammer

 Fazit des Treffens: Eine Zusammenarbeit in Pflegeheimen zwischen Allgemeinmedizinern und Zahnmedizinern ist erstrebenswert. Dies könne auf dem kurzen Dienstweg geschehen, in dem man sich zu einem Gespräch treffe oder optional auch über die Heimleitung oder die Stationsschwester kommuniziere. Auch ein „Mitteilungsheft“, das der Patient immer dabei hat und in das sowohl Arzt und Zahnarzt den aktuellen Stand verschriftlichen, wäre hilfreich. 

 

24.09.2018

Fantastische Bilanz für die 26. Fortbildungstage: mehr als 900 Teilnehmer, renommierte Referenten, schöne Atmosphäre

 

26. Fortbildungstage der Zahnärztekammer Sachsen-AnhaltEiner der ältesten Bereiche der Zahnheilkunde stand im Fokus der 26. Fortbildungstage in Wernigerode vom 21. bis 22. September 2018 – die Endodontie von A bis Z. Der Präsident der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt Dr. Carsten Hünecke begrüßte mehr als 900 Teilnehmer im voll besetzten Auditorium – für die Traditionsveranstaltung der Zahnärzteschaft ist dies ein überaus beeindruckender Erfolg. Für 517 Zahnärztinnen und Zahnärzte hatte der renommierte wissenschaftliche Leiter der Fortbildungstage, Prof. Christian Gernhardt, ein hochkarätig besetztes Referententeam gewonnen. Sein Fazit beider Tage: „Die Endodontie ist deutlich einfacher geworden, sie macht mehr Spaß und ist verlässlicher geworden. Der Zahnerhalt steht an erster Stelle.“  

 Prof. Norbert Bolz

 Harzer Kultur- und Kongresshotel – seit 22 Jahren Treffpunkt für Wissenschaft und Praxis

 

 

 

 

 

  

 

 

20.09.2018

11.000 Ratsuchende in der Patientenberatungsstelle

der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt

 

Die 11.000 Patientin konnte die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt am 19. September begrüßen. Anette Fischer wurde von Christina Glaser, Geschäftsführerin der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt, mit einem Blumenstrauß und jeder Menge Informationsmaterial rund um die Zahngesundheit überrascht.11.000 Patientin Anette Fischer (l.) kam zur Patientenberatung der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt, es graulierte ZÄK-Geschäftsführerin Christina Glaser

 

Die Patientenberatung der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt startete im Februar 1997 und entwickelte sich in knapp 20 Jahren zu einer Erfolgsgeschichte. Sieben Zahnärzte stehen den Patienten bei regelmäßigen Sprechtagen in den fünf Beratungsstellen Magdeburg, Halle, Dessau-Roßlau, Halberstadt und Stendal sowie per Mail und Telefon mit Rat und Tat zur Seite.

 

18.09.2018

Gesund beginnt im Mund: Aktionswoche im Gesundheitsamt

 

Tag der ZahngesundheitDas Gesundheits- und Veterinäramt der Landeshauptstadt Magdeburg beteiligt sich mit einer Aktionswoche am diesjährigen Tag der Zahngesundheit. Vom 24. bis 27. September 2018 lädt der Zahnärztliche Dienst mit Unterstützung des Arbeitskreises für Jugendzahnpflege jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17.30 Uhr alle pflegenden Angehörigen, Pflegepersonal, Interessierte und vor allem Menschen mit Handicap und Behinderung zu umfangreichen Informationsveranstaltungen in das Gesundheits- und Veterinäramt in der Lübecker Straße 32 ein.

 

 

 

17.09.2018

Auftakt für den Tag der Zahngesundheit am 25. September

 

Down-Sportfest-Eröffnung in MagdeburgSo bunt wie die Luftballons waren auch die vielen Eindrücke, dieDr. Nicole Primas, Referentin für zahnärztliche Prävention der ZÄK, verkürzt für Nele die Wartezeit auf die Untersuchung. Besucher und Teilnehmer des Sportfestes für Menschen mit Down-Syndrom am 8. September erhalten konnten. Knapp 200 Teilnehmer von Klein bis Groß begaben sich in den sportlichen Wettstreit. Auch für die Zahnärzte war das Sportfest ein wichtiger Termin. Bildete das Down-Sportfest doch den Rahmen für die Auftaktveranstaltung des „Tag der Zahngesundheit“ am 25. September, dieses Jahr unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – bei Handicap und Pflegebedarf“.

17.09.2018

Dessauer Abend zu Gast bei der Bundeswehr

 

Stabsärztin AnneSchmidtNach der erfolgreichen 31. Auflage des interdisziplinären „Dessauer Abends“ im Mai 2018 hat der gemeinsame Öffentlichkeitsausschuss von Zahnärztekammer und Kassenzahnärztlicher Vereinigung Sachsen-Anhalt beschlossen, den „Dessauer Abend“ erneut „on tour“ zu schicken. Zweite Station soll der Truppenübungsplatz Altmark in Gardelegen/OT Letzlingen sein. Gesprächspartner ist Stabsarzt Anne Schmidt (Zahnärztin). Interessierte erhalten einen Einblick in die Arbeit der Bundeswehr vor Ort verbunden mit einer Führung durch den Sanitätsbereich. Anmeldungen für den Dessauer Abend sind über die zn (Seite 2) oder formlos unter Angabe von Name, Anschrift und Personenzahl möglich per Mail an sage@zahnaerztekammer-sah.de. 

31.08.2018

Achtung! Gefälschte FedEx-Karten im Umlauf

 

Uns haben Meldungen erreicht, die auf gefälschte FedEx-Karten hinweisen. Diese landen derzeit laut Berichten von Zahnärzten in den Briefkästen von Praxen! Bitte rufen Sie nicht bei der kostenpflichtigen Nummer zurück, denn es handelt sich hierbei nicht um eine Paketlieferung, sondern um reine Abzocke!

Achtung! Gefälschte FedEx-Karten im Umlauf

Achtung! Gefälschte FedEx-Karten im Umlauf

 

27.08.2018

Zahnärztetreff zum Thema "Aufklärung und Dokumentation"

 

Der nächste Zahnärzte-Treff findet am 17. Oktober 2018 um 18 Uhr in der Cafeteria des Erwin-Reichenbach-Fortbildungsinstituts der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt statt. Das Fortbildungsthema lautet an diesem Abend „Aufklärung und Dokumentation – Was muss ich beachten!“. Dr. Jürgen Rinke, niedergelassener Zahnarzt aus Gröbzig, wird zu diesem Thema referieren. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zur Diskussion. Um Anmeldung wird gebeten im Sekretariat der ZÄK: Tel. 0391 73939-11 oder info@zahnaerztekammer-sah.de.

 

17.08.2018

Politik trifft Ärzte- und Zahnärzteschaft

 

ZÄK-Präsident Dr. Carsten Hünecke, Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne, ZÄK-Geschäftsführerin Christina Glaser und Dr. Klaus Holst,Leiter der vdek Landesvertretung Sachsen-Anhalt (v.l.)Grillen bei Doctor Eisenbarth – unter diesem Motto veranstalteten die Ärztekammer Sachsen-Anhalt und die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA) am 15. September einen besonderen parlamentarischen Abend. Im Haus der Heilberufe in Magdeburg pflegten neben vielen Landtagsabgeordneten aus den Fraktionen auch Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne und der Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung, Armin Willingmann, den Kontakt mit Ärzten und Zahnärzten. Der Vorstandsvorsitzende der KVSA, Dr. Burkhard John, und Ärztekammerpräsidentin Dr. Simone Heinemann-Meerz bewerteten in ihren Grußworten den Entwurf eines neuen Gesetzes zur Verbesserung des Terminservice und der Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz, TSVG). 

 

Termine