^ Top ^
10.02.2011

Welche Impulse setzt die Regierung 2011 im Anlauf auf eine Reform der vertragszahnärztlichen Versorgung?

 

Frage der Woche

 

Vieles wurde im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens zum GKV-Finanzierungsgesetz versprochen, doch die angekündigte und schon im Koalitionsvertrag festgehaltene Strukturreform blieb 2010 aus. Statt der Neuordnung des Systems wurde ein breit angelegtes Paket von Maßnahmen zur Einnahmeverbesserung und Ausgabenbegrenzung geschnürt. Laut Minister Rösler war die finanzielle Stabilisierung der GKV als ein erster Schritt unumgänglich. Die Absicht auf eine echte Strukturreform ließ er im Raum stehen.

 

31.01.2011

Anfang des Jahres stand in den Zeitungen, dass die Patientenberatung nicht mehr gefragt sei; was ist da los?

 

Frage der Woche

 

Es stand nicht in den Zeitungen, dass die Beratung nicht mehr gefragt sei, sondern dass die Nachfrage stark gesunken ist. Und das mussten wir im Jahr 2010 tatsächlich feststellen. Es kamen etwa ein Viertel weniger Ratsuchende als im Vorjahr in die Beratungsstellen oder riefen uns an bzw. schrieben E-Mails. Da wir die Patientenberatung als einen zentralen Baustein der Arbeit der Zahnärztekammer im Interesse von Zahnärzten und Patienten sehen, musste uns das zu denken geben!

 

20.01.2011

Kommt die elektronische Gesundheitskarte 2011 auch in Sachsen-Anhalt?

 

Frage der Woche

 

Mit Inkrafttreten des GKV-Finanzierungsgesetzes gilt: Bei Krankenkassen, die bis zum 31. Dezember 2011 nicht an mindestens zehn Prozent ihrer Versicherten die Karten (eGK) ausgegeben haben und damit auch die Möglichkeiten zur Reduzierung des Missbrauchs sowie der Steigerung der Wirtschaftlichkeit nicht nutzen, werden die Verwaltungskosten im Jahr 2012 gegenüber 2010 um zwei Prozent gekürzt. Diese Regelung setzt die Krankenkassen massiv unter Druck, mit der Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte noch in diesem Jahr zu beginnen. Folglich kann man davon ausgehen, dass auch in Sachsen-Anhalt ein Teil der Patienten noch 2011 die neue Karte vorlegen wird.

 

14.01.2011

Ist nicht bald wieder die Aktualisierung des „Röntgennachweises“ fällig?

 

Frage der Woche

 

Es stimmt, die Röntgenverordnung fordert, dass die Kenntnisse zur ordnungsgemäßen Durchführung von Röntgenaufnahmen alle fünf Jahre aktualisiert werden. Dass man auf dem neuesten Stand ist, muss man mit einem entsprechenden Test nachweisen.

 

 

03.01.2011

Wer wurde zum Vorsitzenden des Vorstandes der KZV gewählt und wer wurde Vorsitzender der VV?

 

Frage der Woche

 

Das Zahnärzteparlament wählte am 3. Januar 2011 einstimmig Dipl.-Stomat. Dieter Hanisch zum Vorsitzenden des KZV-Vorstandes. Dr. Klaus Brauner wurde mit überwältigender Mehrheit zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Beide hatten dieses Amt bereits in den vergangenen sechs Jahren inne.

 

<<<  zurück  11  12  13  14  15  16  
Termine