^ Top ^

FZA-Weiterbildung

 

Zahnärztinnen und Zahnärzte, die im Kammerbereich der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt tätig sind, können nach der Weiterbildungsordnung der ZÄK S-A folgende Fachgebietsbezeichnungen führen:

 

- FZA für Kieferorthopädie

- FZA für Oralchirurgie

- FZA für Öffentliches Gesundheitswesen

Voraussetzungen für den Beginn einer Weiterbildung sind:
Berechtigung zur Ausübung der Zahnheilkunde als  Zahnärztin bzw. Zahnarzt und eine allgemein zahnärztliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr nach dem Berufsabschluss.

 

Für Fragen steht Ihnen die zuständige Sachbearbeiterin, Frau Meyer, 0391-7393914 oder per meyer@zahnaerztekammer-sah.de zur Verfügung.


Folgende Dokumente steht im Downloadbereich für die Zahnärzte zur Verfügung. 

 

Weiterbildungsordnung

Antrag auf Ermächtigung zur Weiterbildung

 

Termine