^ Top ^

Fakten zur Berufsausbildung

 

Die Ausbildung

- Ausbildungsdauer 3 Jahre im dualen System (Ausbildung in Zahnarztpraxis und Berufsschule)

- bei besonderem Leistungsstand ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich

- Bewerber mit Hochschul- bzw. Fachschulreife können bereits bei Vertragsabschluss eine
  Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre beantragen

 

Die Berufsschule

- 1 bis 2 x wöchentlich im Wechsel
- Zwischenprüfung - Ende des 2. Ausbildungsjahres (Die Zwi­schen­prü­fung dient der Kon­trol­le
  des Lei­stungs­stan­des und ist gleichzeitig Zu­las­sungs­vor­aus­set­zung zur Ab­schluss­prü­fung.)
- Abschlussprüfung - Ende des 3. Ausbildungsjahres mit schriftlicher und praktischer Prüfung

- Zum Nach­weis der Kennt­nis­se und Fer­tig­kei­ten ist re­gel­mä­ßig ein Be­richts­heft zu füh­ren.
  Das ord­nungs­ge­mäß ge­führ­te Be­richts­heft ist ebenfalls Zulassungsvoraussetzung zur
  Ab­schlussprü­fung.

Termine