^ Top ^
13.07.2017

Zahnärztekammer gratuliert Uni-Professor zu Lehrpreis 2017

 

Die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt gratuliert Prof. Hans-Günter Schaller zur Verleihung des Lehrpreises der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Schaller, GeschäftProf. Schallersführender Direktor des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, erhielt den mit 10.000 Euro dotierten Preis als erster Zahnmediziner. Der Preis sei wohlverdienter Lohn für ein großes Engagement für die Universität, die Lehre und insbesondere den zahnmedizinischen Nachwuchs in Sachsen-Anhalt, würdigte Kammerpräsident Dr. Carsten Hünecke die Verleihung.

 

 

 

In der Begründung heißt es unter anderem, dass Prof. Schaller sich in besonderem Maße dafür einsetze, Theorie und Praxis innerhalb der konservativen Zahnheilkunde besser miteinander zu verbinden und er komplexen Lehrstoff in der Zahnerhaltungskunde und Kinderzahnheilkunde kompetent und alltagsorientiert vermittele. Die Studierenden loben ihn aber auch dafür, dass sie von seiner Art und Weise, praktische Erfahrungen in den Klinikkursen zu vermitteln und generell seiner Offenheit und seinem entgegenkommenden Verhalten profitieren. So habe er immer ein offenes Ohr für die Studierenden und sei daran interessiert, lösungsorientiert Probleme anzugehen, teilte die Universität mit.

 

Prof. Hans-Günter Schaller hat in Freiburg/Breisgau Zahnmedizin studiert und ist dort auch promoviert worden. 1993 ist er habilitiert worden und hat die Lehrberechtigung für das Fach Zahnerhaltungskunde erhalten. 1998 wurde er in Freiburg zum außerplanmäßigen Professor ernannt, 1999 folgte er dem Ruf an die hallesche Universität als Professor für Konservierende Zahnheilkunde/Parodontologie. Zu seinen klinischen Schwerpunkten zählen Karies- und Parodontalprophylaxe, Frontzahnverletzungen, verschiedene Zahnfüllungstechniken und die klinische Anwendung und Prüfung von Amalgam-Alternativen.

 

 

 

 

 

 

Termine