^ Top ^
18.04.2018

Checkliste für den Datenschutz

 

Frage des Monats

Die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) beschäftigt die Praxen sicher über den 25. Mai, der als Stichtag zur Umsetzung gilt, hinaus. Die Zahnärztekammer stellt Ihren Mitgliedern im Portal www.zqms.de alle benötigten Vorlagen, Informationen und Muster bereit. Die hier veröffentlichte Checkliste soll Ihnen einen ersten Überblick geben, was tatsächlich für Ihre Praxis notwendig ist, und unter welchem Schlagwort Sie die entsprechenden Dokumente im ZQMS finden Checkliste Datenschutz

10.04.2018

Glänzende Aussichten für ZFA

 

ZFA www.zfa-duglaenzt.de„Mach was, wo auch DU glänzt!“ – unter diesem Motto startet die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt im April eine Image-Kampagne zur Gewinnung neuer Interessenten für die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA). Der Beruf der ZFA ist ein vielseitiger, abwechslungsreicher, aber auch verantwortungsvoller Beruf mit Aufstiegsmöglichkeiten. Er verlangt neben fachlichem Können Einfühlungsvermögen, Takt und Organisationstalent. Eine eigens eingerichtete Internetseite informiert nun über die Aufgaben einer ZFA und beschreibt den Ablauf der Ausbildung. Außerdem gibt es Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung und Vorstellungsgespräche, ein eigens gedrehtes Video zeigt den Alltag einer ZFA. Neben der Internetseite will die Kammer auch über Soziale Medien wie Facebook sowie über Flyer und Plakate für den Nachwuchs werben.  

 

09.04.2018

Beste Chancen für eine Niederlassung

 

Tag der ChancenDer Abschluss des (Zahn-)Medizinstudiums ist in Sicht, doch was nun? Die richtigen Entscheidungen für die Karriere zu treffen, wird für junge Ärzte, Zahnärzte und Studierende immer schwieriger. Die Ärzte- und die Zahnärztekammer sowie die Kassenärztliche und die Kassenzahnärztliche Vereinigung haben deshalb gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) den „Tag der Chancen“ ins Leben gerufen, der jungen Medizinern und Zahnmedizinern den Berufseinstieg erleichtern soll und der am 7. April 2018 erstmals stattfand. 

 

29.03.2018

Neues Modul "Datenschutz" im ZQMS-Portal

 

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ab sofort finden Nutzer des ZQMS-Portals deshalb im ZQMS-Kompass im Bereich Strukturqualität das neue Modul "Datenschutz". Weitere Ergänzungen wurden im Terminkalender vorgenommen.

 

27.03.2018

Zahngesundheitswoche 2018: Sachsen-Anhalt hat Biss!

 

Zahngesundheitswoche 2018„Sachsen-Anhalt hat Biss – Jeder Zahn zählt“ – unter diesem Motto wollen Zahnärzte zwischen Arendsee und Zeitz in der diesjährigen Zahngesundheitswoche vom 2. bis 8. April 2018 erneut ihre Patienten motivieren, die eigenen Zähne ein Leben lang gesund und schön zu erhalten. „Das ist durchaus möglich“, versichert Dr. Carsten Hünecke. Der Präsident der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt weiß, wovon er spricht, denn wie er kennen viele seiner Kolleginnen und Kollegen im Land hochbetagte Patienten, die komplett ohne „Dritte“ auskommen. Die richtige Prophylaxe und Fortschritte in der modernen Zahnmedizin machen es möglich, dass man mit eigenen Zähnen alt werden kann, betont der Magdeburger Zahnarzt. So ist bundesweit heute nur noch jeder achte der 65- bis 74-Jährigen zahnlos, vor 20 Jahren war es noch jeder Vierte. „Für uns Zahnärzte haben bei jeder Behandlung der Zahnerhalt und gesundes Zahnfleisch oberste Priorität", betont Dr. Hünecke.

 

21.03.2018

KZV und ZÄK starten WhatsApp-Service

 

WhatsApp ist der weltweit am meisten genutzte Instant-Messaging-Dienst für WhatsApp-ServiceTextnachrichten. 1,3 Milliarden Menschen nutzen den Service, mehr als jeder zweite Deutsche schreibt täglich mindestens eine WhatsApp-Nachricht. Kassenzahnärztliche Vereinigung und Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt wollen der Bedeutung dieses Kommunikationsweges Rechnung tragen und starten deshalb mit Beginn der diesjährigen Zahngesundheitswoche ab 3. April 2018 einen WhatsApp-Service für Zahnärzte, Zahnmedizinstudenten und Zahnmedizinische Fachangestellte in Sachsen-Anhalt. 

 

 

 

13.03.2018

Wie können multimorbide Patienten behandelt werden?

 

Dr. Nicole Primas, Melanie KahlNoch vor wenigen Jahrzehnten hatten schwerst pflegebedürftige und multimorbide Patienten in der Regel eine Totalprothese. Heutzutage werden viele Menschen – auch dank der Erfolge der präventiven Zahnmedizin – mit weitestgehend intaktem Gebiss oder festsitzender prothetischer Versorgung oder Implantaten zum Pflegefall – aber wie können diese Menschen adequat zahnmedizinisch behandelt werden? Das war eins der Themen im Arbeitskreis Zahngesundheit, der Mitte Februar in den Räumen der ZÄK Sachsen-Anhalt tagte.

 

26.02.2018

Zum Informationsschreiben der Veeva Systems Inc.

 

Vermehrt erreicht die Zahnärzte im Land ein „Informationsschreiben“ der Veeva Systems Inc. Wie die Überschrift schon deutlich macht, handelt es sich hier um nichts anderes, als um eine „Information“ – und zwar ausschließlich über die Verarbeitung (öffentlich zugänglicher) Daten, deren Speicherung und ggf. deren Weitergabe. Wenn Sie nicht wollen, dass auf Ihre Daten von dort zugegriffen, diese gespeichert, weitergegeben etc. werden, müssen Sie aktiv werden und Veeva schriftlich oder per Mail gegenüber ausdrücklich widersprechen. Wenn Sie auf dieses Schreiben gar nicht reagieren, werden durch das Unternehmen Veeva Ihre Daten – die ohnehin öffentlich zugänglich sind – künftig weiterhin verarbeitet (erhoben, gespeichert,
weitergegeben).

// Torsten Hallmann, Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Medizinrecht 

 

23.02.2018

Curriculum Implantologie erfolgreich beendet

 

CurriculumNeun Teilnehmer haben am 21. Februar 2018 in der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt erfolgreich ihr Curriculum Zahnärztliche Implantologie beendet. Betreut durch Prof. Dr. Dr. Klaus Louis Gerlach (Magdeburg) und apl. Prof. Dr. Christian Gernhardt (Halle), umfasste das Curriculum insgesamt acht anderthalbtägige Kurse mit hochkarätigen Referenten aus ganz Deutschland.  

 

 

21.02.2018

Kita-Kinder freuen sich über Tombola-Erlös

 

Die Kinder der in Trägerschaft der Volkssolidarität befindlichenWeltkinderhaus Magdeburg Kindertagesstätte "Weltkinderhaus" in Magdeburg können sich über eine Spende von 3.440 Euro freuen. Das Geld stammt vom Erlös der Tombola des diesjährigen Balls anlässlich des 25. ZahnÄrztetages, der Ende Januar in Magdeburg stattfand, und bei dem die Zahnärzte Sachsen-Anhalts traditionell Geld für einen guten Zweck sammeln. Am 21. Februar 2018 überreichte Kammerpräsident Dr. Carsten Hünecke den Tombolaerlös nun in Form eines Spendenschecks an Kita-Leiterin Julia Schönberg, ihre Kollegin Simone Renhak und die Vorsitzende des Fördervereins der Kita, Andrea Rother.

 

08.02.2018

"Tag der Chancen" für junge Zahnärzte

 

Tag der ChancenAller Anfang ist schwer, und die richtige Entscheidung für sich selbst zu treffen, erst recht. Vorbereitungsassistenten und junge angestellte Zahnärzte haben viele Fragen, sei es, welcher Berufsweg oder welches Arbeitsumfeld das richtige ist, wie effizientes Arbeiten in einer von Informationsfluten geprägten Zeit aussieht oder wie junge Heilberufler erfolgsversprechend verhandeln können, z. B. ihr Gehalt oder Verträge mit Mitarbeitern oder Kollegen. Die Ärzte- und Zahnärztekammer sowie die KV und die KZV Sachsen-Anhalt haben sich deshalb zusammen mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) zum Ziel gesetzt, den jungen Medizinern und Zahnmedizinern den Berufseinstieg bzw. -wechsel leichter zu machen und hierfür den „Tag der Chancen“ ins Leben gerufen. 

 

Termine