^ Top ^
23.05.2016

Greift die Gewährleistung des Zahnarztes auch dann, wenn ein Dentallabor eigenständig Veränderungen an einer Prothese vornimmt?

 

Frage des Monats

In der Regel schickt der Zahnarzt eine Prothese ins Dentallabor, wo diese entsprechend nachgebessert und anschließend von dem Zahnarzt wieder eingesetzt wird. Wie ist es aber, wenn der Patient persönlich ins Dentallabor geht und dort Änderungen an der Prothese durchführen lässt, die vorher mit dem Zahnarzt nicht abgesprochen worden sind?

27.06.2016

Höchste Auszeichnung der halleschen Universitätsmedizin:

Ehrenmedaille für Dr. Frank Dreihaupt

 

Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität und das Universitätsklinikum Halle (Saale) zeichnen Dr. Frank Dreihaupt für sein Engagement für die hallesche Zahnmedizin aus. Im Rahmen der Festlichkeiten anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt wurde dem scheidenden Präsidenten der Zahnärztekammer die Ehrenmedaille in Silber überreicht.

 

www.medizin.uni-halle.de

 

Besondere Ehrung: Dr. Frank Dreihaupt erhielt die Ehrenmedaille in Silber, ueberreicht durch Dekan Prof. Michael Gekle und Prof. Hans-Guenter Schaller, Direktor der Zahnklinik (v.l.) 

 

22.06.2016

Festakt zum 25-jährigen Bestehen der Zahnärztekammer

 

Magdeburg. Die Zahnärztekammer wird 25. Mit einem Festakt würdigte die Körperschaft am 18. Juni 2016 dieses Ereignis im Magdeburger Jahrtausendturm. Als Gäste begrüßte die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt u. a. die Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration Petra Grimm-Benne (SPD), Vertreter der Landespolitik, Freunde und Partner aus Sachsen-Anhalt und darüber hinaus den Vorstand der Bundeszahnärztekammer sowie die Präsidenten aller Landeszahnärztekammern, die am gleichen Wochenende zur Klausurtagung in Magdeburg weilten. 

Past-Praesident Dr. Frank DreihauptNeuer Präsident: Dr. Carsten HüneckePetra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und IntegrationDr. Peter Engel, Präsident der BundeszahnaerztekammerZahlreiche Gaeste folgten der Einladung zum Festakt im Jahrtausendturm in MagdeburgZahlreiche Gaeste folgten der Einladung zum Festakt im Jahrtausendturm in MagdeburgZahlreiche Gaeste folgten der Einladung zum Festakt im Jahrtausendturm in Magdeburg, begrueßt durch Kammer-Geschaeftsfuehrerin Christina Glaser Zahlreiche Gaeste folgten der Einladung zum Festakt im Jahrtausendturm in Magdeburg


 

 

 

20.06.2016

Zahnärztekammer ehrt verdiente Kammermitglieder

 

Magdeburg, 20. Juni 2016. Mit der "Apollonia" hat die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt am vergangenen Sonnabend in Magdeburg drei verdiente Zahnärzte der ersten Stunde geehrt. Eine "Apollonia" erhielt der scheidende Kammerpräsident Dr. Frank Dreihaupt, der die Kammer nach der Wende gegründet und 25 Jahre entscheidend geprägt hatte. Der neue Präsident Dr. Carsten Hünecke sagte, die Standespolitik sei für Dreihaupt immer mehr Berufung denn Ehrenamt gewesen.
Je eine "Apollonia" erhielten auch der scheidende Vizepräsident Ralph Buchholz und der scheidende Finanzvorstand Hubert Meister. Beide waren als Kammerdelegierte der ersten Stunde 25 Jahre ehrenamtlich tätig, seit 2003 saßen sie im Vorstand der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt.
Der scheidende Kammerpraesident Dr. Frank Dreihaupt erhielt die Apollonia der Zahnaerztekammer, ueberreicht durch Kammer-GF Christina Glaser und den neuen Praesidenten Dr. Carsten Huenecke.Der ehemalige Finanzvorstand Hubert Meister erhielt fuer seine Verdienste eine weitere Apollonia.Eine Apollonia für Ralph Buchholz, dem scheidenden Vize-Praesidenten.

 

18.06.2016

Delegierte der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt wählen einen neuen Vorstand

 

Magdeburg, 18. Juni 2016. Heute konstituierte sich in Magdeburg die Kammerversammlung der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt (ZÄK) für die 7. Legislaturperiode. Sie setzt sich für den Zeitraum 2016 bis 2021 aus 48 gewählten Mitgliedern zusammen. Nach 26 Jahren als Kammerpräsident im Amt verabschiedete sich Dr. Frank Dreihaupt von der standespolitischen Bühne. Mit eindeutiger Mehrheit wurde Dr. Carsten Hünecke von den Delegierten zum neuen Präsidenten und als Vizepräsident Maik Pietsch gewählt. Als weitere Mitglieder konnten Dr. Nicole Primas, Dr. Dirk Wagner, Dr. Knut Abshagen, Dr. Mario Dietze sowie Prof. Christian Gernhardt im Vorstand begrüßt werden.      

 

Dr. Carsten Huenecke ist der neue Praesident der Zahnaerztekammer Sachsen-Anhalt, beglueckwunscht durch Dr. Frank Dreihaupt, der das Amt nach 26 Jahren weitergibt.Die Delegierten der Kammerversammlung waehlten in geheimer Wahl einen neuen Praesidenten und Vize-Praesidenten. Auf dem Foto: Rechtswanwalt Torsten Hallmann (l.) und Prof. Christian Gernhardt.Dr. Peter Engel, der Praesident der Bundeszahnaerztekammer, dankte dem scheidenden Praesidenten persönlich für das Engagement für die Zahnaerzteschaft.Neuer ZÄK-Vorstand: Dr. Knut Abshagen, Prof. Christian Gernhardt, Präsident Dr. Carsten Hünecke, Dr. Nicole Primas, Vize-Präsident Maik Pietsch, Dr. Dirk Wagner und Dr. Mario Dietze.

 

 

17.06.2016

Bundeszahnärztekammer trifft sich mit
Landeskammern in Magdeburg

 

Magdeburg, 17./18. Juni 2016. Die Vorstände der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und die 17 Präsidenten der Landeszahnärztekammern gingen am Wochenende mit Experten im Magdeburger Herrenkrughotel in Klausur.

Dr. Frank Dreihaupt, Praesident der Zahnaerztekammer S.-A.,begrueßte die Gaeste als Bismarck  Die Praesidenten der Landeszahnaerztekammern trafen sich mit dem Vorstand der BZAEK in Magdeburg

 

27.05.2016

Süß, süßer, am süßesten ...

 

Ein sahniger Cocktail, eine erfrischende Limonade – der Sommer verspricht einige geschmackliche Überraschungen: Lesen Sie mehr über zahngesunde Sommergetränke.

 

Prophylaxetipps

 

27.05.2016

Neue Ausgabe der Zahnärztlichen Nachrichten hier abrufbar ...

 

Die Mai-Ausgabe der Zahnärztlichen Nachrichten und die PraxisTeam stehen als Download zur Verfügung:

Zahnärztliche Nachrichten 05/2016

zn PraxisTeam

 

24.05.2016

Abschluss der Aufstiegsfortbildung zur Prophylaxe-Assistentin:
Melanie Gutt wird Jahrgangsbeste

 

Seit dem 20. Mai 2016 gibt es offiziell 24 Zahnmedizinische Prophylaxe-Assistentinnen mehr in den Zahnarztpraxen Sachsen-Anhalts. Die Absolventinnen des 24. Kurses der Aufstiegsfortbildung für Zahnmedizinische Fachangestellte erhielten in Magdeburg ihre Abschlusszeugnisse. Jahrgangsbeste war Melanie Gutt aus der Praxis Dr. med. dent. Tina Rudatzki. Sie schloss die Prüfungen am Ende der einjährigen Fortbildung mit „sehr gut“ ab. Dreizehn weitere Teilnehmerinnen schafften ein „gut“ und sieben ein „befriedigend“.

Jahrgangsbeste Melanie Gutt (M.) aus der Praxis Dr. Tina Rudatzki. Es gratulierten: Astrid Bierwirth, Mitarbeiterin der ZÄK Sachsen-Anhalt und Dr. Mario Dietze, Referent für Zahnärztliches Personal.  Stolz und glücklich wirkten die Teilnehmerinnen nach der Zeugnisübergabe.Zeugnisübergabe

 

 

 

 

 

23.05.2016

ZMP/ZMV-Tage 2016: Wissensquelle mit Unterhaltungsfaktor

 

Mit einer tollen Besucherzahl und viel Input endeten die 17. ZMP-Tage und 14. ZMV-Tage der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt. Die traditionelle Fortbildungsveranstaltung lockte Zahnmedizinische Prophylaxe- und Zahnmedizinische Verwaltungsassistentinnen mit zahlreichen, interessanten Vorträgen auch zum Erfahrungsaustausch sowie Wiedersehen unter einstigen Teilnehmerinnen nach Magdeburg. Ein Höhepunkt war u. a. die motivierende Präsentation von Erfolgstrainer Frank Wilde, der mit einem Augenzwinkern auf die Besonderheiten von Männer und Frauen einging und nebenbei vermittelte, wie wichtig der Glaube an sich selbst für Zufriedenheit und Erfolg ist.

Wie immer gut besucht: Die 17. ZMP-Tage und 14. ZMV-Tage der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt.Teilnehmer konnten sich auf der Dentalschau über die neuesten Produkte informieren.

 

 Uta Reps informierte, was sich nach der Einfuehrung der neuen Gebuehrenordnung für Zahnaerzte (GOZ) 2012 und der Aktualisierung des Leistungsverzeichnisses (BEL II) 2014 geaendert hat.

 

 

 

 

 

Hinsehen, nicht wegsehen! Um Essstörungen ging es im sehr interessanten Vortrag von Referentin Ilka Wehling.

Erfolgstrainer Frank Wilde begeisterte die Besucher der ZMP/ZMV-Tage mit seiner amüsanten und lehrreichen Präsentation.

Prof. Nicole Arweiler berichtete über die individuelle Nachsorge beim Parodontitis-Patienten.

 

 

 

 

 

 

 

19.05.2016

Konstituierende Kammerversammlung am 18. Juni 2016

 

Die Wahlen zur sechsten Legislaturperiode der Kammerversammlung sind beendet, die gewählten 48 Delegierten haben mittlerweile die Benachrichtigung erhalten und müssen sich innerhalb von zehn Tagen zur Annahme des Votums erklären. Danach kann die neue Kammerversammlung zu ihrer konstituierenden Sitzung am 18. Juni 2016 zusammentreten, um aus ihren Reihen den Präsidenten, den Vizepräsidenten sowie die Vorstandsmitglieder zu wählen. Die Wahlbeteiligung lag übrigens bei 52,32 Prozent. 1.272 von 2.431 wahlberechtigten Zahnärztinnen und Zahnärzten haben ihr Wahlrecht wahrgenommen.

 

Der Termin für die konstituierende Kammerversammlung: 18. Juni 2016, 9.30 Uhr, im Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer "Erwin Reichenbach", Große Diesdorfer Straße 162.

Bei der Wahlauszaehlung: Zahnarzt Dr. Frank Joppich und ZAEK-Mitarbeiterin Cornelia Stapke.   Wahlleiter Rechtsanwalt Torsten Hallmann und Christina Glaser, stellv. Wahlleiterin und GF Zahnaerztekammer S.-A.

 

 

 

 

 

Termine